SourceTV

Aus CKRAS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist SourceTV

Mittels SourceTV lassen sich pro Server maximal 255 Slots für Zuschauer zur Verfügung stellen. Es wird zwischen Masterserver und Relayserver unterschieden.
SourceTV ist für CounterStrike Source , Team Fortress 2, Day of Defeat: Source verfügbar.

Was ist der MasterServer?

Der Masterserver ist der SourceTV-Server, der durch den Gameserver, auf dem gespielt wird, gestartet wird. In der Regel wird der Masterserver mit der IP-Adresse des Gameservers + Port 27020 gestartet.

Beispiel:
Gameserver IP-Adresse: 10.10.10.10:27015, so würde hier die Masterserver Adresse des SourceTV 10.10.10.10.27020 lauten, sofern nicht anders in der Config angegeben. CKRAS definiert in der server.cfg alle wichtigen Werte bereits als Default.

Was ist der RelayServer?

Die Relay-Server verbidenet sich mit dem SourceTV eines Master-Servers (siehe Beispiel mit der IP-Adresse des Gameserver + Port) oder andern Relay-Servern und leiten die Informationen an die Clienten/Zuschauer weiter.

Beispiel:
Dir wird von CKRAS eine Rellay-Server SourceTV Adresse zugewiesen z.B. 20.20.20.20, diesen Server kannst du dann im Webinterface auf den bereits vorher gestarteten Masterserver verbinden. In unserem Beispiel auf die 10.10.10.10.27020

RCON Befehle

Folgende Konsolen-Variablen sind zum Steuern des Servers vorhanden:

Befehl/Cvar Bedeutung
tv_enable 0 Bei 1 wird der SourceTV-Server gestartet
tv_autorecord 1 Nimmt automatisch eine Demo für jede Map auf
tv_delay 30 Legt die Verzögerung, mit der die Spieler das Spiel beobachten können fest. Dadurch ist gewährleistet, dass Zuschauer den teilnehmenden Spielern aktuelle Spielzüge der Gegner verraten können.
tv_maxrate 5000 Legt die maximale Bandbreite pro Spieler fest. Der Wert sollte nicht zu hoch eingestellt werden, da ansonsten bei manchen Spielern Fehler beim Verbinden auftrefen und ggf. sogar die Internetverbindung getrennt wird. Es scheint sich da um einen Bug zu handeln. tv_maxrate sollte auf keinen Fall auf 0 gesetzt werden. Bei 20000 sollte es keine Probleme geben
tv_maxclients 128 Gibt an, wieviele freie Slots für Zuschauer vorhanden sind, höhere Werte wie 5 User sollten nie eingestellt werden, da sonst die Performance des "Gameserver" leidet.
tv_snapshotrate 15 Legt die Tickrate des SourceTV-Servers fest.
tv_relayvoice 0 BBei 1 werden die Gespräche aller Spieler an die Zuschauer auf dem SourceTV-Server übertragen.
tv_transmitall 0 Bei 1 werden alle Positionen der Spieler übermittelt. Die Zuschauer können die Ansicht selber auswählen.
tv_allow_camera_man 0 Bei 1 kann ein Zuschauer auf dem Gameserver die Ansicht für alle Zuschauer auf dem SourceTV festlegen. Wenn der Modus aktiv ist, kann der Zuschauer, der sich auf dem Gameserver befindet, mittels der Taste für Benutzen (Standard: Taste „e“) die Rolle des Kameramanns übernehmen.
tv_allow_static_shots 0 Auto director uses fixed level cameras for shots
tv_delaymapchange 0 Wenn der Wert auf 1 steht, wird nach einem Mapchange die noch verbleibende Zeit auf der alten Map den SourceTV-Zuschauern gezeigt. Dies trifft nur zu, wenn der Server die Map selbständig wechselt. Wird die Map manuell durch den Befehl „changelevel“ gewechselt, fehlen die restlichen Sekunden, die vorher eingestellt worden sind
tv_dispatchmode 0 0 = Clienten können immer mit dem Haupt-SourceTV-Server verbinden, wenn freie Slots vorhanden sind 1 = Clienten werden nur auf den SourceTV-RelayServer umgeleitet, wenn es erforderlich ist. 2 = Clienten werden immer auf den RelayServer umgeleitet. Wurde der Masterserver mit -tvmasteronly gestartet, können die Clienten nicht automatisch umgeleitet werden. Wenn tv_dispatchmode 2 auf einem SourceTV-Relay-Server verwendet wird, werden die Clienten auf einen weiteren Relay-Server umgeleitet. Ist kein weiterer SourceTV-Relay-Server verbunden, können die Clienten sich mit dem Relay-Server nicht verbinden. Fälschlicherweise bietet die ESL eine Config an, die standardmäßig genau diese Konsolen-Variable auf 2 stehen hat. Dies sollte in der Config geändert werden, falls diese für auch auf einem SourceTV-Relay-Server verwendet wird.
tv_name SourceTV Gibt dem SourceTV-Server, der auf den Gameserver joint, einen Namen
tv_relaypassword Legt fest, welches Passwort vom Relayserver verwendet wird, um sich mit dem SourceTV-Server zu verbinden
tv_password Legt das Passwort vom SourceTV-Server fest
tv_port serverport+5 Der Wert bestimmt, auf welchem Port der SourceTV-Server läuft - Default 27020
tv_stop Beendet den SourceTV-Server
tv_stoprecord Beendet die DemoAufnahme
tv_record demoname Nimmt eine SourceTV-Demo auf

Werte von Sourceserver.info

Demo Aufnahme

Die Demo kann mit dem Befehl tv_record demoname gestartet werden, alternativ kann auch der autorecord in der server.cfg umgestellt werden, dann nimmt der Server permanent die Demos auf.
Bitte beachtet, dass nur der Masterserver eine Demo aufnehmen kann, der RelayServer kann dies nicht.

Webinterface

Hier ein Beispiel Screenshot eines TV-Servers im Webinterface, hier seht ihr das ihr zwischen den unterschiedlichen Typen wechseln könnt, die Config bearbeiten könnt und die Ziel-Adresse eures TV-Servers eingeben könnt.


Spiel auswählen





























SourceTV bestellen

SourceTV-Server mieten